99Damage, Allgemein, Challengers / 27. März 2017

Challengers gewinnen erstes Spiel am zweiten Spieltag

Die Höhen und Tiefen der Starterdivision – so könnte man den derzeitigen Verlauf der 99damage Season 5 überschreiben.

So deutlich man auch am ersten Spieltag gegen Team Venson unterlag – so deutlich wurde das Spiel gestern gegen Team VnaTy gewonnen.

Man kann Globals als Gegner haben oder eben wie in diesem Fall Spieler aus dem Master Guardian Bereich.

Durch den Weggang des Neuzuganges Nico, musste ein Ersatzspieler besorgt werden – Syrox bot sich an und hat in diesem letztendlich einseitigem Spiel eine bärenstarke Leistung gezeigt.

Gespielt wurde zuerst auf Inferno. Nach gewonnener Messerrunde waren wir In der Lage auf der favorisierten CT-Seite zu starten und waren so in der Lage einen komfortablen Vorsprung von 11:4 herauszuspielen. Team Vnaty wehrte sich nach Kräften und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Aber diesen Vorsprung konnte Vnaty dann nicht mehr wett machen und verlor die Map mit 7:16.

Danach ging es weiter auf Cobblestone. Auch hier wurde die Messerrunde gewonnen und auf der CT-Seite gestartet.

Ein deutlicher Unterschied zum spiel gegen Team Venson war, dass der Dropper diesmal besser gehalten werden konnte durch Stony. Auch stimmten diesmal die Rotationen, welche nicht überhastet, jedoch zumeist rechtzeitig durchgeführt wurden. Mit 12:3 wurde die CT Seite für uns entschieden, letztendlich der Sack mit 16:3 zu gemacht und die zwei Punkte verdient nach Hause geholt.

Dazu Teammanager Stony:

Auch wenn der Gegner schwächer war, war es doch wichtig dieses Spiel ernst zu nehmen – kein Gegner ist unschlagbar selbst wenn er stärker ist. Gerade deshalb hat es mir sehr gefallen, dass das Team mit dem nötigen Ernst und Respekt für den Gegner dieses Spiel angegangen ist.

Wir wünschen Team Vnaty alles Gute auf Ihrem weiteren Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blocked by CleanTalk.