PlayOff-Traum geplatzt

POSTED BY stony Oktober 20, 2015 in CS:GOESL, Match,
Post thumbnail

Dafür spielen wir dieses Spiel! Es ging heute um alles: in dieser einen Partie in der ESL Open League Winter 2015 sollte sich letztendlich entscheiden, ob am nächsten Montag Schluss für uns ist, oder ob uns in unserer ersten Saison der Einzug in die PlayOffs gelingen sollte. Das Hauptproblem: Die Jungs von Sickgroup kämpften ebenfalls um den Einzug… und was es für ein Kampf wurde!

[event_results id=“395″ align=“none“]

Fast kampflos wurden die Five Monkeys rund um Ansager Danson zunächst als Verteidiger auf de_mirage überrannt. Es dauerte sieben Runden, ehe die monkeyz. zum ersten Mal auf dem Scoreboard punkten konnten. Mit einem klaren Rückstand von 4:11 musste die Affenbande nun die Bombsites stürmen – mit Erfolg. Mit einer herausragenden Moral, die an diesem Spielabend ständiger Begleiter der Monkeys war, gewann man Runde um Runde bis es nur noch 9:11 stand – was für ein Comeback!

Dann der Bruch im Spiel: Madra Rua, der zuvor den Vorzug vor Duke erhalten hatte, musste plötzlich mit unüberwindbaren Lags aus der Partie. Der Spielerwechsel beanspruchte einige Minuten und warf das Team völlig aus dem Konzept. Der Überblick über die gegnerische Economy und die Kaufplanung des eigenen Teams brach zusammen. Duke, der aus dem Schlaf geklingelt werden musste, musste völlig kalt und uneingespielt in die Partie kommen. Es sollte der vermutlich entscheidende Schnitt im Spiel der monkeyz. werden. 11:16 fuhr die SickGroup am Ende die Führung und damit den ersten Matchball ein.

Dementsprechend demotiviert begannen die Five Monkeys das Spiel auf ihrer Hausmap, de_inferno. Erneut mussten Spieler und Zuschauer mit ansehen, wie die ersten wichtigen fünf Runden an SickGroup gingen. Und es sollte so weitergehen. Mit einem desaströsen Ergebnis von sehr klaren 3:12 Punkten ging es in die zweite Halbzeit, in der die Monkeys nun die Bombsites verteidigen mussten – die heimliche Schwäche des Teams… eigentlich! Was jetzt geschah ist als ein weiteres Beispiel für den gewachsenen Zusammenhalt und die gesammelte Erfahrung über die vergangenen Monate zu erklären: 9 Runden ließ die Affenbande um Team-Captain sonezu keine Explosionen zu und verteidigte leidenschaftlich Runde um Runde. Insgesamt ließen sie in der gesamten zweiten Hälfte nur zwei Detonationen zu und toppten damit sogar noch die starke Leistung der SickGroup 16:14 der Endstand.

Das Nervenspiel fand sein würdiges Finale in der dritten und entscheidenden Map: de_dust2. Wie bereits in der Partie gegen Rage-War wurde diese Partie mit offenem Visier geführt und ging munter hin und her. Am Ende schlossen die Affenbande die Verteidiung mit einer 9:6-Führung ab – eine tolle Ausgangslage. Herausragenden Anteil hatte dabei ausgerechnet StandIn Duke, der sich damit für die nächsten Partien wohl seinen Stammplatz erkämpft haben dürfte. Überragt wurde er dabei nur noch von einer sensationellen Leistung durch Danto, der auf Dust2 eines seiner bis dato besten Spiele zeigte.

Mit jeweils einer Runde Vorsprung näherten sich dann beide Teams der finalen Entscheidung: Wer kommt in die PlayOffs? Die Five Monkeys oder SickGroup? Nach 29 gespielten Runden und dreieinhalb gespielten Stunden stand fest: Die SickGroup verlängert ihre Teilnahme an der ESL Open League Winter 2015 um mindestens eine weitere Partie. Die Five Monkeys hingegen müssen sich mit der 13:16-Niederlage nun bereits auf die kommenden Aufgaben einstellen. Trotz des Spiels am kommenden Montag gegen die Tabellenzweiten der CSGO Brudies hat die Affenbande keine Chance mehr auf den notwendigen vierten Tabellenplatz der Gruppe O. Am kommenden Montag wollen sich die fünf Jungs noch einmal gebührend verabschieden und den Brudies den Sieg so teuer wie möglich machen – mit einem weinenden Auge, aber auch einer breiten Brust. Mitnehmen werden wir alle viele spannende Partien und tolle Erfahrungen als Team. Wir freuen uns schon auf die kommende Saison! Bis dahin kommt noch viel Arbeit auf das Team zu. Glückwunsch an SickGroup!

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.